FREDsBRUDER versüßt uns den Winter

FredsBruderNEU
Wenn man sich die Temperaturen mal anschaut, dann würde man nicht unbedingt auf die Idee kommen, dass wir uns mitten im tiefsten Winter befinden. Zweistellige Nachtgrade sind im Januar normalerweise nicht an der Tagesordnung. Von daher wundert es auch nicht, dass die Taschenkollektionen sich diesem Vorfrühling ein bisschen anpassen und viel mit Pastelltönen und Cremefarben gearbeitet wird. FREDsBRUDER fällt mir da besonders ins Auge, die neuen Taschen haben alle den besonderen Musthave-Faktor und das Weihnachtsgeld findet hier bestimmt eine gute Verwendung.

Das Gürteltier ist ja ein Klassiker und wird immer wieder in neuen Farben aufgelegt und hat mittlerweile unter Taschenfreunden eine große Fangemeinde, zu der ich mich auch zähle. Die Version in Cognac steht auf meiner Wunschliste momentan ganz weit oben, dicht gefolgt von der Variante in Smoke. Aber dann schaute ich mich in der Kollektion weiter um und erblickte Lollo Rosso und Dandy, die ich mir auch sehr gut an meinem Arm vorstellen kann. Aber dabei bleibt es natürlich nicht, denn es gibt ja nun noch viel mehr Neuheiten von FREDsBRUDDER zu erkunden. Der nächste Kurztip ist bereits in Planung und wer könnte mich da besser begleiten als der Karo Koffer? Um das Ganze auch perfekt zu machen, gäbe es dazu auch noch die passende Beuteltasche. Zu guter Letzt ist mir noch Shopzilla in die Hände gefallen und besonders die rosane Variante gefällt mir besonders gut, denn ich freue mich jetzt schon auf den echten Frühling und da passt diese Farbe wirklich hervorragend!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.