Ganz schön blumig – Das Must-Have für den Sommer!

Oilily
Die Natur erstrahlt momentan in den prächtigsten Farben die sie zu bieten hat. Gerade gestern war ich in einem botanischen Garten unterwegs und von den bunten Blüten unglaublich erstaunt. Es war wie in einem Farbenmeer aus ganz vielen Blumen. In Sommerstimmung war ich danach auf jeden Fall! Kein Wunder, dass sich diese als Printmuster gerade einen Platz in der Modewelt erobern. Der florale Trend zeigt sich auch deutlich auf den Laufstegen der Fashion Shows, denn die Accessoires und Kleidungsstücke dieser Saison treten mit jeder Menge Blüten und Blättern auf und sind der Hingucker eines jeden Outfits.

Genauso zeigt uns auch Oilily schicke und modische Begleiter die total angesagt sind. Vor allem Geldbörsen mit auffallenden Dschungel-Prints, bei denen die Farben auch noch perfekt miteinander harmonieren, verleihen uns Mädels eine zarte und farbenfrohe, weibliche Ausstrahlung. Rosa, Rot und das Grün für die Blätter sind die Farben, die dieses Portemonnaie prägen und auszeichnen. Dazu kombinieren kann man natürlich schlichte und gedeckte Farben wie Schwarz, Weiß oder Grau. Möchtet ihr aber lieber etwas Aufregenderes mit eurem Outfit kreieren, ist es genauso erlaubt Blumenmustern mit Blumenmustern zu tragen. So hebt ihr nochmal eine Extra-Frische hervor und sorgt für einen leichten dramatischen Effekt. Um sich aber erstmal in die Welt der Blumen-Prints hinein zu finden, empfehle ich euch eher auf erstere Variante zu setzen. Hier könnt ihr nichts falsch machen und schon mit kleinen Akzenten ein richtig tolles Outfit zaubern. Oilily bietet auch noch viel weitere blumige Taschen und Geldbörsen, die euch garantiert gefallen werden. Bei der großen Auswahl in unserem Shop ist es zwar nicht immer ganz so einfach, besonders schnell seinen Sommer-Liebling zu finden, weil einem so ziemlich alles gefällt, doch wenn ihr ihn erstmal entdeckt habt, könnt ihr euch keinen anderen Sommer-Begleiter an eurer Seite vorstellen. Genau so ging es mir auch mit dem oben gezeigten Modell von Oilily … ❤

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die richtige Tasche für den City Trip

FREDsBRUDER Edgy

Unsere Neuheit: Edgy Rocksack Rucksack von FREDsBRUDER.

Der Sommer ist in vollem Gange und auch die Urlaubszeit
hat schon längst begonnen. Wer jetzt noch keinen
Sommerurlaub gebucht hat und wem die nötige Urlaubskasse fehlt, wird es nicht so einfach mehr haben ein günstiges Schnäppchen zu finden, außer man wartet auf das passende Last-Minute Angebot. Da man aber oft nicht lange auf sein Glück warten will, kann man auch einen anderen Weg einschlagen.

Ein Citytrip ist hier eine tolle Alternative. Ob Berlin, Amsterdam, Paris oder Lissabon –  der Trip geht üblicherweise zwar nur über ein paar Tage oder ein Wochenende, ist aber perfekt geeignet, um neue Eindrücke zu  bekommen und trotz spontaner Planung, einen schönen Urlaub zu haben. Schnell noch die Mutter, Schwester die Freundin oder den Freund eingepackt und los geht’s. Die Anreise kann ganz verschieden stattfinden. Entweder fährt man selber mit dem Auto, mit der Bahn, dem Bus oder wenn das Reiseziel etwas weiter weg ist mit dem Flugzeug. Meistens ist man hier dann nur auf ein Handgepäckstück beschränkt und sollte daher genau überlegen was alles hineingepackt werden muss. Um die Hände für die Stadtkarte freizuhaben, die ihr garantiert braucht, ist ein Rucksack ideal.
Falls ihr noch keinen stylischen und gleichzeitig praktisches Modell besitzt, solltet ihr unbedingt bei uns im Shop vorbeischauen.

FREDsBRUDER bietet euch beispielsweise als Rucksack den „Edgy Rocksack“ an, in dem zwar viel reinpasst, der aber nicht zu groß als Handgepäck im Flugzeug ist. Kleine Reißverschlussfächer an den Seiten ermöglichen es, Dinge die man schnell griffbereit haben möchte, ideal zu verstauen. Außerdem ist er aus wunderbar weichem Rindsleder hergestellt worden, sodass er sich sehr angenehm auf der Haut anfühlt und keine Druckstellen bei längerem Tragen verursacht. So kann man ihn problemlos auf der Tagestour durch die Stadt als sehr verlässlichen Begleiter mitnehmen. Der große Henkel an der Oberseite des Rucksacks ist außerdem super, um ihn beispielsweise bei der Fahrt mit dem Bus in eine Hand zu nehmen und auf den Schoß zu stellen. Als zusätzlicher Stauraum könnt ihr natürlich auch eine kleine Umhängetasche in euren Rucksack packen, für den Fall, dass ihr am Abend noch unterwegs sein wollt. Ihr solltet euch vor eurer Entdeckungstour auf jeden Fall genau überlegen, was ihr bei eurem Ausflug unternehmen wollt und was ihr alles mitnehmt, um so die passende Taschen auszuwählen.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Basttaschen von Sansibar Sylt als Strandbegleiter

Torenda blog
Der Sommer steht schon in seinen Startlöchern und startet demnächst. Hoffentlich bringt er auch das gute Wetter mit. Temperaturen von über 25°C und ein strahlendblauer Himmel wären dann auf jeden Fall Grund genug, um einfach mal an den Strand zu fahren und sich von der Sonne küssen zu lassen.
Da darf natürlich die richtige Strandbag nicht fehlen. Kein anderes Material als Bast würde sich dafür besser eignen, oder? Bast erinnert einfach sofort an Sommer, Sonne, Strand und Meer und verbreitet ein tolles Urlaubsgefühl. Ich finde es strahlt besonders Leichtigkeit und Wärme aus, genau wie eben der Sommer.

Deshalb kommen wir diesem Frühling nicht an Taschen aus Bast vorbei! Egal ob groß oder klein, mit kurzen oder langen Henkeln – die Basttaschen gehören zu den Trend-Accessoires, die unseren sommerlichen Look erst richtig komplettieren. Die typische Strandtasche ist nun auch häufig auf der Straße zu sehen und das vor allem diesen Sommer in äußerst glamourösen Varianten. Einige Designer  interpretierten nämlich die klassische Basttasche neu und verzieren sie mit bunten Pom-Poms oder Bestickungen.
Wem das aber zu viel ist, der sollte sich die Taschen von Sansibar Sylt etwas genauer angucken. Denn die Marke kommt nicht nur selber von der Küste, sondern bietet auch tolle Strandbegleiter für euch. Ihr könnt euch hier zwischen vier verschiedenen Modellen entscheiden. Vor allem die mintfarbende Beach Bag gefällt mir ganz besonders gut. Die frische Farbe passt genauso gut zum Sommer, wie der Bast selber. Diese gibt es auch noch in der Naturfarbe zu erwerben. Als einen absoluten Allround-Shopper eignet sich ein weiteres Modell von Sansibar ideal. Er besitzt auf der Vorderseite ein schönes, aufgedrucktes Sansibar-Logo, welches dort perfekt in Szene gesetzt wird. Egal ob kleiner Einkaufsbummel an der Strandpromenade oder doch ein entspannter Strandtag in der Sonne – in dieser Basttasche findet sich genügend Platz für alles was wir an einem perfekten Sommertag brauchen.

Also kann es jetzt schon kaum abwarten, bis die Temperaturen auf sommerliche Grade steigen, um dann direkt an den Strand zu fahren und meine Sansibar-Tasche auf meinem Ausflug mitzunehmen. Wie sieht es bei euch aus? Besitzt ihr schon eure Lieblings Beach Bag?

basti                         Mint

bats

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Männer und Handtaschen?

CowboysMänner und Handtaschen – das passt doch gar nicht zusammen! Denkt ihr. Ist aber absolut nicht wahr. Ok, auf den Straßen sieht man die Herren der Schöpfung bis heute eher selten mit einem trendigen Begleiter durch die Stadt laufen. Wenn, dann ist es aus praktischen Gründen ein Rucksack,  eine Akten- oder Umhängetasche, um Laptop, Ordner und Co. zum Arbeitsplatz zu transportieren.

Ich meine aber vielmehr die Taschen, die die Männer in ihrer Freizeit tragen. Accessoires zur Gestaltung eines individuellen Outfits werden auch für Männer immer wichtiger. Deshalb sieht man auf den Laufstegen der Welt und in den Anzeigen der Modemagazine schon seit einigen Saisons schicke Herrenhandtaschen, die keineswegs zu feminin, zu modisch oder zu gewagt aussehen. Sportlichkeit, Stil und natürlich der praktische Aspekt sollten bei einer Tasche für Männer deshalb an erster Stelle stehen. Hier eignet sich am besten ein sogenannter „Weekender„. Er ist eine stilvolle und etwas ausgefallene Alternative zu den bisherigen Taschenvarianten der Männer. Der Weekender kann sowohl zum Anzug, als auch zu sportlicher Kleidung getragen werden. Selbst als Sport- und Reisetasche eignet er sich prima. Cowboysbag bietet hier ein tolles Modell für alle Männer, die den neuen Trend voranbringen und weiter verbreiten wollen. Bisher sind es meist nur die absoluten „Fashion Victims“, die der Neuerung gegenüber aufgeschlossen sind. Mit dem „Chicago“ Weekender finden unsere Liebsten den perfekten Einstieg in die Welt der modeversierten Männer.  Bei der Materialwahl ist besonders Leder gut geeignet, da es stilvoll aber dennoch sportlich wirken kann. Das hochwertige Rindsleder der Cowboysbag Tasche ist sehr robust und angenehm in der Hand. Farblich machen die Männer mit dem dezenten Braun auch keine falsche Entscheidung, denn sie lässt sich zu allen erdenklichen Farben perfekt kombinieren und sieht immer schick aus.

Wenn die Herrentaschen euch genauso gut gefallen wie mir, solltet ihr eure Männer davon überzeugen. Denn Handtaschen passen eben doch zu ihnen, wenn man(n) Dinge wie Sportlichkeit und Stil nicht aus den Augen verliert. Hier findet ihr weitere Alternativen von FredsBruder, Replay und Cowboysbag:

ToriHerren2Herren1Herren3

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Soft Croco – die Krokodilsträne von FredsBruder

blog torendaElegant, modisch und absoluter Luxusfaktor. Das sind die Eigenschaften vom wiederauflebenden Krokodilleder. Lange war es von der Straße verschwunden, heute wieder sehr oft anzutreffen. Es ist also höchste Zeit, Omas Tasche aus der hintersten Ecke des Schranks und die Schuhe von Mutti herauszukramen und wieder auszuführen. Aber keine Panik, wer leider kein Modeaccessoire aus echtem Krokodilleder besitzt, kann genauso gut auf Stücke aus herkömmlichen Rindsleder mit identischer Prägung zurückgreifen und auch so absolut im Trend sein. Also – keep calm and go wild!

FREDsBRUDER hat in der aktuellen Fresh-Up-Kollektion einen tollen Begleiter geschaffen, der genau diese Alternative bietet. Der schicke Shopper nennt sich „Krokodilsträne“ und sieht mit der handbewachsten Prägung und den natürlichen Farben in „dark taupe“ und „antracite“ besonders ähnlich zum echten Krokodilleder aus. So unterstreicht er den Stil der selbstbewussten Frau von heute und wird zum echten  Lieblingsstück, ganz ohne ein Vermögen auszugeben. Das weiche Rindsleder liegt besonders sanft und angenehm  in der Hand und ist so ein toller Kontrast zum eher härterem Krokodilleder.

In der „Krokodilsträne“ könnt ihr so einiges verstauen, denn Ordner und Notizbuch für die Uni oder das Büro finden hier genügend Platz. Die Kroko-Tasche ist aber auch bei einer kleinen und großen Shoppingtour mit ihrem extravagantem Look wirklich immer ein Hingucker. Neidische Blicke sind garantiert – aber auch gewollt! So wird euer Outfit im Handumdrehen aufgefrischt und vermittelt einen leicht exotischen Touch, der einfach perfekt zum Sommer passt.

Also ich bin begeistert von dem neuen Kroko-Look der FREDsBRUDER Tasche und würde sie am liebsten jeden Tag tragen, denn so kann ich super lässig in die warme Jahreszeit starten.
Croco antarcite                        croco taupe

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zarte Pastelltöne – Jördis von Fritzi aus Preußen

IMG_4270Wir sind in unserem Leben täglich von vielen Farben umgeben, die unsere Wahrnehmung und Seele beeinflussen. Vielleicht seid ihr genau wie ich große Farben-Fans und verbindet mit ihnen bestimmte Dinge. Die Farben der Natur sind hierbei die Schönsten, wie ich finde.  Die herrlichen Farbspiele des Himmels, der Blumen, der Bäume, der Wiesen, selbst der Käfer und Schmetterlinge gerade jetzt im Frühling, haben einfach etwas beruhigendes und irgendwie magisches an sich. Besonders den Mai verbinde ich mit Farben, hier vor allem Pastelltöne. Sie strahlen für mich Wärme, Ruhe und Leichtigkeit aus, genauso wie ich mir einen typischen Mai-Tag eben vorstelle.

Der neue Shopper „Jördis“ von Fritzi aus Preußen  wurde genau von diesem Frühlingsgefühl inspiriert und ist so der ideale Begleiter für den  Wonnemonat. Ihr könnt ihn sowohl in der Farbe „Heaven“ als auch in  „Salmon“ bei uns im Shop ergattern. Ich persönlich denke, dass genau diese Farben den Mai perfekt ausdrücken. „Heaven“ spiegelt dabei einen wundervollen blauen Himmel mit kleinen, weißen Wölkchen und einer leichten und frischen Brise wider. „Salmon“ steht für mich hingegen für den japanischen Kirschbaum, der genau zu dieser Jahreszeit in voller rosafarbenen Pracht blüht und wunderbar duftet. „Jördis“ ist einfach ein Must-have für den anstehenden Frühling aber auch für den Sommer. Die Farbenfreunde unter euch wissen das schon lange und tragen vielleicht schon das eine oder andere Kleidungsstück in Pastell. Die gedeckten Pastelltöne des Shoppers machen aus ihm fast eine verführerische Süßigkeit, die man am liebsten vernaschen würde. Das Schöne an den Pastelltönen ist, dass sie neben Weiß immer gut aussehen, aber sich auch untereinander wunderbar kombinieren lassen. So lässt auch „Jördis“ jede erdenkliche Farbe neben sich zu.  Der Fokus bei der Tasche liegt hier nicht auf aufwendige Details und verrückte Applikationen, sondern auf Minimalismus und schlichten Farb- und Materialgebungen. Die Prägung in Schlangenlederoptik ist ein weiteres Highlight, das perfekt zur Geltung kommt und so etwas exotische an sich hat. On Top befindet sich in der Tasche eine zweite kleinere, in der ihr alles Wichtige wie Handy, Geldbörse und Co. verstauen könnt. Die Tasche von Fritzi aus Preußen ist also keineswegs langweilig, sondern erobert eure Herzen mit schlichter Eleganz und Zärtlichkeit.
Jördis                                                              „Salmon“

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Tschüß Plastiktüten – Hallo alternative Taschen

Blog Fischi

Der Plastiktütenverbrauch ist schon immer und gerade jetzt ein groß diskutiertes Thema auf der ganzen Welt. Schätzungen zur Folge verbrauchen wir weltweit unglaubliche eine Billion Kunststofftaschen pro Jahr.  In Deutschland sind es alleine schon 71 von ihnen, die jeder von uns pro Jahr verwendet. Wenn man sich nun überlegt, dass Plastiktüten bis zu 500 Jahre brauchen, um zu zerfallen, wird es Eindeutig wie wichtig es ist, auf Alternativen umzusteigen. Ich denke nämlich, dass niemand die Vorstellung von noch mehr vermüllten Meeren und riesigen Teppichen aus Plastikmüll wahrhaben möchte. Deshalb reagiert der Handelsverband Deutschland jetzt auch im Einzelhandel mit der im Lebensmittelhandel schon längst etablierten Einführung von kostenpflichtigen Plastiktüten.

Wer also in Zukunft etwas Geld sparen möchte und natürlich nachhaltig zur Reduzierung des Plastiktütenverbrauchs in Deutschland beitragen  möchte, der hat am besten seine eigene Einkaufstasche dabei. Das wichtigste dieser Einkaufshelfer ist, dass sie genügend Platz bieten, praktisch und auch bei einem größeren Einkauf gut zu tragen sind. Baumwolltaschen sind zwar super zusammenfaltbar,  lassen sich jedoch nur an den Henkeln tragen und sind so bei schwereren Einkäufen etwas unpraktisch.

Bei unseren Neuheiten ist mir dann gleich das neue Modell von FredsBruder ins Auge gesprungen!
Es ist ein sehr schicker Rucksack der mit seinem Namen „Smiling Fish“ perfekt zum aktuellen Thema passt. Die neutralen Farben und das Fischschuppen ähnliche Muster auf der Vorderseite des Rucksacks erinnern ebenso an einen Fisch der tiefen Meere. Man kann ihn durch den lang nach unten gehenden Reißverschluss weit öffnen, sodass das Einpacken an der Kasse schnell erledigt ist. Wenn dann alles sicher verstaut ist, kann man den FredsBruder Rucksack bequem auf dem Rücken tragen. So ist beispielsweise auch der Einkauf mit dem Fahrrad überhaupt kein Problem mehr. Das bei dieser Tasche verarbeitete hochwertige Rindsleder, fühlt sich besonders weich und angenehm in der Hand an und sorgt so bei seinem Träger für ausnahmslose Begeisterung. Weil der Trend der praktischen Rucksäcke allgemein gerade überall und vor allem auch bei den Streetstyle-Profis super angesagt ist, hat FredsBruder hier einen tollen Begleiter für den modernen Alltag geschaffen.

Auch ich habe ihn schon für meinen wöchentlichen Einkauf benutzt und kann sagen, dass ich ihn nicht mehr missen möchte. Natürlich reicht er nicht für einen ganzen Familieneinkauf aus, aber das tun die Plastiktüten ja auch nicht. Das allerwichtigste dieser Alternative ist ja aber eben auch, dass wir unsere Umwelt schützen und die Fische zum lächeln bringen. :)

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Frühlingsfrisch – weiße Taschen im Trend!

IMG_0513
Der Taschentrend dieses Jahr zeigt deutlich in Richtung helle Farben. Ganz besonders Weiß spielt dieses Jahr eine wichtige Rolle bei den Designern unserer Lieblingsbegleiter. Dezent auffallen lautet hier das Motto. Und das gelingt den Taschenherstellern auch perfekt. Kein Wunder, denn diese Farbe gehört bei uns Frauen einfach zu den typischen Sommernuancen, die uns eine tolle Frische verleihen.

Eine Tasche in Weiß stelle ich mir aber zunächst eher als unvorteilhaft vor. Abgesehen davon, dass sie jeden Schmutz magisch an sich zieht, wirkt das Material schnell billig, wenn es nicht wertig aussieht. Gerade deshalb solltet ihr bei der Taschenwahl  darauf achten, dass sie aus Leder hergestellt wurde. Ist sie gut verarbeitet, könnt ihr jedoch auch in Ausnahmefällen eine Kunstledertasche als Option wählen, kleine Flecken lassen sich dann auch hier mit einem feuchten Tuch entfernen.
Betrachtet man aber die Farbe als solches, steht sie vielmehr für Makellosigkeit und Reinheit.  Es ist die Farbe der freien und vor allem reinen Seele, die jeder mit Leichtigkeit und Lockerheit verbindet. Genauso wie wir uns gerade im Sommer fühlen wollen.
Kombiniert man die weißen Taschen zu einer lässigen Jeans, kann man diesen Casual Look seht gut aufgreifen und unterstreichen. Auch Creme, pastellige Farben und sogar leuchtende Farben könnt ihr gut mit ihr matchen. Den Klassiker Schwarz dürfen wir natürlich auch nicht vergessen, denn diese Kombi ist einfach super edel. Kleine goldene Elemente an eurer Tasche oder auch goldener Schmuck an eurem Handgelenk, lassen das Outfit nochmals elegant wirken.
Die Taschen, Clutches, Geldbörsen und Co. können also doch richtig stilvoll aussehen und sind echte Allrounder, wenn man die kleinen Tricks der Farbkombinationen kennt.
weißweiß2

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bunt durch den Taschenfrühling – Colour Blocking


Colour Blocking2Der Frühling ist nun seit ein paar Wochen offiziell gestartet und als hätte die Pflanzen- und Tierwelt nur darauf gewartet,  fangen die Blumen jetzt munter an zu blühen und sie Vögel zu zwitschern. Die bunten Farben zaubern dabei einfach jedem ein Lächeln ins Gesicht.

Die farblosen Ton-in-Ton Kombinationen gehören jetzt nämlich der Vergangenheit an, denn in der kommenden Taschensaison sieht es jetzt genauso farbenfroh aus, wie in der Natur. Passend zur Jahreszeit werden die Farben freundlicher und kräftiger, denn neben hellen und natürlichen Tönen, spielen auch intensivere Candy Nuancen wie Türkis, Pink und Gelb eine große Rolle. Bei dem Trend des Colour Blockings sind die wildesten Farbzusammensetzungen erlaubt, die ihr euch nur vorstellen könnt. Hier werden auch oft breite Farbflächen verwendet, um noch ausdrucksstärker zu wirken. Hauptsache es ist bunt, auffällig und knallig.
Dabei solltet ihr mit eurer Tasche aber nicht gleich übertreiben, sondern euch auf zwei bis drei Farben beschränken. Weniger ist eben manchmal auch mehr… Mögt ihr es dann doch nicht so auffällig, kann ein neutraler Gegenpol in der Materialfarbe oder eurem restlichen Outfit das Ganze nochmal etwas abschwächen.
Aber nicht nur krasse Kontraste passen perfekt zusammen, sondern auch ineinander übergreifende Farbabstufungen aus ähnlichen Farbflächen sind erlaubt. Gestern habt ihr vielleicht noch gedacht, dass Koralle und Orange überhaupt nicht zusammen harmonieren. Stimmt auch irgendwie auf den ersten Blick. Heute sind diese Farben jedoch  unzertrennlich und machen so einiges her. Das Tolle ist außerdem: diese Farben verleihen dir einen besonders frischen Teint. Die bunten Taschen, Portemonnaies und Rucksäcke mit auffälligen Colour Blocking Elementen sind unsere idealen Begleiter für die wärmere Jahreszeit und den Sommer. Für die Fashionistas unter euch ist dieser Trend also ein absolutes „Muss“, für die anderen sind ein paar bunte Accessoires im Schrank doch eigentlich auch nicht verkehrt, oder?
Colour B                             colour b1             Blocking

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Satchel? Noch nie gehört.

Satchel
Als ich das Wort „Satchel“ zum ersten Mal gelesen habe, dachte ich, ich hätte mich verguckt und habe „Stachel“ gelesen. Aber damit würde ich ja völlig falsch liegen. Satchel ist nämlich eine wunderschöne Tasche, wie ich festgestellt habe und ist momentan sogar richtig angesagt. Wenn ich sie mir so ansehe muss ich sofort an eine Schultasche von früher denken…

Und da liege ich dann gar nicht so falsch, denn bereits im 17. Jahrhundert wurden diese Taschen getragen, um Bücher zu transportieren. Sie sind eben echte Platzwunder. Praktischerweise besitzen sie einen langen und breiten Trageriemen, den man diagonal über der Schulter tragen kann, um das Gewicht der Bücher zu verlagern. Das interessante an ihnen ist, dass hauptsächlich Männer aus England, Australien, Japan und Westeuropa die Satchels trugen und nicht wie üblicherweise die Frauen. Sie machen aber durch ihren schicken Preppy Look auch an der Seite von uns Frauen eine super Figur. Sogar zu einem abendlichen Outfit sehen sie sehr elegant aus. In vielen Hollywood Filmen sind die Satchels das Modesaccessoire schlechthin, denn spätestens seit dem Kinohit Hangover wurden sie zum Kult. „Alan Garner“ trägt sie mit Stolz und erwähnt im Film: „It’s not a man purse, it’s called a satchel. Indiana Jones wears one.“ Ja richtig, auch Indiana Jones hatte auf seinen Missionen immer eine Satchel dabei.

Klassischerweise sind sie wie in den Filmen aus echtem Leder gefertigt, Kunstledermodelle stehen ihnen aber in nichts nach. Fossil bietet hier eine relativ günstige Variante an, die aus cognacfarbenem Rindsleder hergestellt wurde. Die Vielseitigkeit dieser Taschen inspiriert die Designer dazu, die verschiedensten Materialien zu verwenden. Ich habe gesehen, dass es sie sogar auch in Krokodilleder oder Python zu ergattern gibt. Deswegen wundert es mich nicht, dass sie in der Fashion Szene wieder voll im Trend liegen. Allerdings muss man da ein wenig mehr Münzen für fallen lassen.
Dies lohnt sich aber meiner Meinung nach auf jeden Fall, denn durch die Kombination dieser extravaganten Materialien und der traditionellen Taschenform entsteht ein wirklich intensiver Look, der sicher alle Blicke auf sich zieht. Da verfliegt das langweilige Schultaschen-Image in Nullkommanichts und man ist super stylisch auf den Straßen unterwegs.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar